Deutschkurs für Anfänger/Lektion 006

Ji Wikibooks
Here cem: navîgasyon, lêgerîn
Inhaltsverzeichnis - Naverok
Lektion 005 ← Lektion 006 → Lektion 007


200 - 209[biguherîne]

200

Test
Schreibe die Übersetzung!
---
  1. wiederholen
  2. kommen
  3. fragen
  4. antworten
  5. machen
  6. lernen
  7. sagen
  8. schreiben
  9. üben
  10. heißen
  11. lesen
  12. rechnen
  13. essen
  14. spielen
  15. zählen
  16. studieren
  17. arbeiten
  18. wohnen
  19. liegen
  20. stehen


Lösung 200
  1. wiederholen - to repeat
  2. kommen - to come
  3. fragen - to aks
  4. antworten - to answer
  5. machen - to make
  6. lernen - to learn
  7. sagen - to say
  8. schreiben - to write
  9. üben - practise
  10. heißen - to be called
  11. lesen - to read
  12. rechnen - to calculate
  13. essen - to eat
  14. spielen - to play
  15. zählen - to count
  16. studieren - to study (in university)
  17. arbeiten - to work
  18. wohnen - to live (in an house, apartment, ...)
  19. liegen - to be (laying)
  20. stehen - to be (standing)

201

die Übung
die Grammatik
Übungen zur Grammatik
Die Konjugation des Verbs im Präsens.
Andreas öffnet das Buch.
Er rechnet und zeichnet.
Monika kommt.
Sie fragt: „Du arbeitest, Andreas? Übersetzt du heute auch die Sätze?“
Er antwortet: „Ja, ich übersetze heute auch die Sätze.“

202

Infinitiv: antworten
ich antworte
du antwortest
er antwortet (sie antwortet, es antwortet)
wir antworten
ihr antwortet
sie antworten (Sie antworten)
---
Infinitiv: arbeiten
ich arbeite
du arbeitest
er arbeitet
wir arbeiten
ihr arbeitet
sie arbeiten

203

Infinitiv: warten
ich warte
du wartest
er wartet
wir warten
ihr wartet
sie warten
---
Infinitiv: rechnen
ich rechne
du rechnest
er rechnet
wir rechnen
ihr rechnet
sie rechnen

204

Infinitiv: zeichnen (die Zeichnung)
ich zeichne
du zeichnest
er zeichnet
wir zeichnen
ihr zeichnet
sie zeichnen
---
Infinitiv: öffnen
ich öffne
du öffnest
er öffnet
wir öffnen
ihr öffnet
sie öffnen

205

Infinitiv: bilden
ich bilde
du bildest
er bildet
wir bilden
ihr bildet
sie bilden
---
Infinitiv: atmen [áaatmen]
ich atme
du atmest
er atmet
wir atmen
ihr atmet
sie atmen

206

Infinitiv: heißen
ich heiße
du heißt
er heißt
wir heißen
ihr heißt
sie heißen
---
Infinitiv: grüßen
ich grüße
du grüßt
er grüßt
wir grüßen
ihr grüßt
sie grüßen

207

Infinitiv: übersetzen [über-'setsen]
ich übersetze [über-'setse]
du übersetzt [über-'setst]
er übersetzt [über-'setst]
wir übersetzen
ihr übersetzt [über-'setst]
sie übersetzen

208

Beispiel:
Wer antwortet? (Monika)
⇒ Monika antwortet. [Mo:nika]
---
Wer antwortet?
(Karin, das Mädchen, die Studentin, Herr Lehmann)
---
Wer wartet?
(der Lehrer, die Studenten, der Junge, die Kinder)
---
Wer arbeitet?
(Frau Lehmann, Andreas, der Lehrer und die Studenten, Herr Lehmann)
Lösung 208
Wer antwortet?
Karin antwortet.
Das Mädchen antwortet.
Die Studentin antwortet.
Herr Lehmann antwortet.
---
Wer wartet?
Der Lehrer wartet.
Die Studenten warten.
Der Junge wartet.
Die Kinder warten.
---
Wer arbeitet?
Frau Lehmann arbeitet.
Andreas arbeitet.
Der Lehrer und die Studenten arbeiten.
Herr Lehmann arbeitet.

209

Beispiel:
Herr Lehmann arbeitet. (Frau Lehmann)
⇒ Arbeitet Frau Lehmann auch?
---
Monika arbeitet. (Peter)
Ich arbeite. (du)
Wir arbeiten. (ihr)
Karin arbeitet. (Uta) [Káaarin]
Herr Schulz arbeitet. (Frau Schulz)
Lösung 209
Monika arbeitet. - Arbeitet Peter auch?
Ich arbeite. - Arbeitest du auch?
Wir arbeiten. - Arbeitet ihr auch?
Karin arbeitet. - Arbeitet Uta auch?
Herr Schulz arbeitet. - Arbeitet Frau Schulz auch?

210 - 219[biguherîne]

210

Beispiel:
Die Studenten ... (warten)
⇒ Die Studenten warten.
---
Der Lehrer ... (kommen)
Er ... (fragen)
Monika ... (antworten)
Ihr ... (lesen)
Andreas ... (rechnen)
Peter ... (zeichnen)
Die Studenten ... (lernen)
Lösung 210
Die Studenten warten.
---
Der Lehrer kommt.
Er fragt.
Monika antwortet.
Ihr lest.
Andreas rechnet.
Peter zeichnet
Die Studenten lernen

211

Beispiel:
Ich ... du ... (fragen, antworten)
⇒ Ich frage, du antwortest.
---
Wir ..., ihr ... (lesen, rechnen)
Er ..., du ... (zeichnen, arbeiten)
Ihr ..., wir ... (arbeiten, essen)
Er ..., ich ... (wiederholen, essen)


Lösung 211
Ich frage, du antwortest.
---
Wir lesen, ihr rechnet.
Er zeichnet, du arbeitest.
Ihr arbeitet, wir essen.
Er wiederholt, ich esst.

212

essen
ich esse
du isst
er isst
wir essen
ihr esst
sie essen

213

Beispiel:
Wie heißen Sie? (Andreas Lehmann)
⇒ Ich heiße Andreas Lehmann.
---
Wie heißt du? (Peter)
Wie heißt ihr? (Monika, Uta)
Wie heißen sie? (Maria, Petra)
Wie heißen Sie? (Maria, Petra)
Wie heißt er? (Thomas)
Lösung 213
Wie heißen Sie? Ich heiße Andreas Lehmann.
---
Wie heißt du? Ich heiße Peter.
Wie heißt ihr? Wir heißen Monika und Uta.
Wie heißen sie? Sie heißen Maria und Petra.
Wie heißen Sie? Wir heißen Maria und Petra.
Wie heißt er? Er heißt Thomas.

214

Beispiel:
Übersetzt Monika?
⇒ Ja, sie übersetzt.
---
Übersetzt Andreas?
Übersetzt du?
Übersetzt ihr?
Übersetzen Sie?
Grüßt Uta die Lehrerin?
Grüßt du Frau Lehmann?
Grüßt ihr Monika?
Grüßt er die Studentin?
Lösung 214
Übersetzt Monika? Ja, sie übersetzt.
---
Übersetzt Andreas? Ja, er übersetzt.
Übersetzt du? Ja, ich übersetze.
Übersetzt ihr? Ja, wir übersetzen.
Übersetzen Sie? Ja, ich übersetze.
Grüßt Uta die Lehrerin? Ja, sie grüßt die Lehrerin.
Grüßt du Frau Lehmann? Ja, ich grüße Frau Lehmann.
Grüßt ihr Monika? Ja, wir grüßen Monika.
Grüßt er die Studentin? Ja, wir grüßen sie.

215

Die Negation mitnicht
---
Uta: Rechnest du, Monika?
Monika: Nein, ich rechne nicht. Ich lerne die Wörter.
Uta: Und Peter? Rechnet er?
Monika: Peter rechnet auch nicht. Er zeichnet.
---
Monika rechnet nicht.
Peter rechnet auch nicht.
---
Rechnet Monika?
Ja, sie rechnet.
Nein, sie rechnet nicht.

216

zeichnen
Ich ... nicht.
Wir ... nicht.
Monika ... nicht.
Uta und Peter ... nicht.
Die Studentin ... nicht.
Der Lehrer ... nicht.
Lösung 216
Ich zeichne nicht.
Wir zeichnen nicht.
Monika zeichnet nicht.
Uta und Peter zeichnen nicht.
Die Studentin zeichnet nicht.
Der Lehrer zeichnet nicht.

217

Beispiel:
Kommt Andreas? - Nein, er kommt nicht.
---
Lernen Monika und Maria? - Nein, ...
Übst du? - Nein, ...
Zählt ihr? - Nein, ...
Wartet Uta? - Nein, ...
Arbeitet ihr? - Nein, ...
Übersetzt Frau Lehmann? - Nein, ...
Lösung 217
Kommt Andreas? - Nein, er kommt nicht.
---
Lernen Monika und Maria? - Nein, sie lernen nicht.
Übst du? - Nein, ich übe nicht.
Zählt ihr? - Nein, wir zählen nicht.
Wartet Uta? - Nein, sie wartet nicht.
Arbeitet ihr? - Nein, wir arbeiten nicht.
Übersetzt Frau Lehmann? - Nein, sie übersetzt nicht.

218

der Taschenrechner (rechnen, die Tasche)
Beispiel:
Wiederholt der Junge? (schreiben)
⇒ Nein, er wiederholt nicht, er schreibt.
---
Zeichnet der Student? (rechnen)
Übersetzt die Studentin? (wiederholen)
Lernen die Kinder? (spielen)
Übt das Mädchen? (zeichnen)
Lesen die Studenten? (übersetzen)
Lösung 218
Wiederholt der Junge? Nein, er wiederholt nicht, er schreibt.
---
Zeichnet der Student? Nein, er zeichnet nicht, er rechnet.
Übersetzt die Studentin? Nein, sie übersetzt nicht, sie wiederholt.
Lernen die Kinder? Nein, sie lernen nicht, sie spielen.
Übt das Mädchen? Nein, es übt nicht, es zeichnet.
Lesen die Studenten? Nein, sie lesen nicht, sie übersetzen.

219

Beispiel:
Andreas wartet nicht. Und Monika?
⇒ Sie wartet auch nicht.
---
Peter spielt nicht. Und Uta?
Frau Lehmann kommt nicht. Und Herr Lehmann?
Thomas zeichnet nicht. Und die Studenten?
Die Studenten fragen nicht. Und die Studentinnen?
Lösung 219
Andreas wartet nicht. Und Monika? - Sie wartet auch nicht.
---
Peter spielt nicht. Und Uta? - Sie spielt auch nicht.
Frau Lehmann kommt nicht. Und Herr Lehmann? - Er kommt auch nicht.
Thomas zeichnet nicht. Und die Studenten? - Sie zeichnen auch nicht.
Die Studenten fragen nicht. Und die Studentinnen? - Sie fragen auch nicht.

220 - 229[biguherîne]

220

die Frage
wo und wie
---
Andreas Lehmann wohnt in Hannover.
Wo wohnt er?
Er wohnt in Hannover.
---
Er studiert dort.
Wo studiert er?
Er studiert dort.
---
Er lernt auch Englisch.
Er übersetzt schnell.
Wie übersetzt er?
Er übersetzt schnell.
---
Wo studiert Andreas?
Er studiert in Hannover.
Frau Stein studiert auch dort.
Uta studiert nicht dort.
Maria studiert auch nicht dort.
---
Wie schreibt Andreas?
Er schreibt schnell.
Monika schreibt auch schnell.
Er schreibt nicht richtig. (falsch)
Peter schreibt auch nicht richtig.

221

Beispiel:
Monika antwortet ... (schnell)
⇒ Monika antwortet schnell.
---
Wir schreiben ...
Du arbeitest ...
Maria und Thomas lesen ...
Ihr sprecht ...
Er rechnet ...
Du übersetzt ...
---
(gut, richtig, schnell)
Lösung 221
Monika antwortet schnell.
---
Wir schreiben richtig
Du arbeitest gut.
Maria und Thomas lesen schnell
Ihr sprecht gut.
Er rechnet richtig
Du übersetzt gut.

221a

Infinitiv: sprechen
ich spreche
du sprichst
er spricht
wir sprechen
ihr sprecht
sie sprechen

222

rechnen
Ich ...
Du ...
Er ...
Sie ...
Wir ...
Ihr ...
Sie ...
---
(gut, schnell, richtig, viel, wenig)
Lösung 222
Ich rechne gut.
Du rechnest schnell.
Er rechnet richtig.
Sie rechnet viel.
Wir rechnen wenig.
Ihr rechnet gut.
Sie rechnen schnell.

223

Beispiel:
Wie schreibt Andreas? (gut)
⇒ Er schreibt gut.
---
Wie übersetzt Peter? (schnell)
Wie zeichnet Monika? (gut)
Wie antwortet Uta? (richtig)
Wo wohnt Thomas? (hier)
Wo arbeitet Herr Lehmann? (dort)
Wo übt Andreas? (hier)
Lösung 223
Wie schreibt Andreas? Er schreibt gut.
---
Wie übersetzt Peter? Er übersetzt schnell.
Wie zeichnet Monika? Sie zeichnet gut.
Wie antwortet Uta? Sie antwortet richtig.
Wo wohnt Thomas? Er wohnt hier.
Wo arbeitet Herr Lehmann? Er arbeitet dort.
Wo übt Andreas? Er übt hier.

224

Beispiel:
Wohnt der Student dort?
⇒ Nein, er wohnt nicht dort.
---
Arbeitet Frau Lehmann hier?
Übt Thomas viel?
Zeichnet Peter gut?
Lesen Sie viel?
Rechnen Andreas und Monika richtig?
Übersetzen die Studenten schnell?
Lösung 224
Wohnt der Student dort? Nein, er wohnt nicht dort.
---
Arbeitet Frau Lehmann hier? Nein, sie arbeitet nicht hier.
Übt Thomas viel? Nein, er übt nicht viel.
Zeichnet Peter gut? Nein, er zeichnet nicht gut.
Lesen Sie viel? Nein, ich lese nicht viel.
Rechnen Andreas und Monika richtig? Nein, sie rechnen nicht richtig.
Übersetzen die Studenten schnell? Nein, sie übersetzen nicht schnell.

225

ergänzen
das Antonym
Ergänzen Sie das Antonym!
---
Beispiel:
Karin übersetzt nicht richtig. (falsch)
⇒ Karin übersetzt falsch.
---
Thomas schreibt nicht schnell. Er schreibt ...
Maria rechnet nicht gut. Sie rechnet ...
Monika antwortet nicht richtig. Sie antwortet ...
Wir fragen nicht viel. Wir fragen ...
Sie lernen nicht schlecht. Sie lernen ...
---
(schlecht, wenig, langsam, gut, falsch)
Lösung 225
Karin übersetzt nicht richtig. Karin übersetzt falsch.
---
Thomas schreibt nicht schnell. Er schreibt langsam.
Maria rechnet nicht gut. Sie rechnet schlecht.
Monika antwortet nicht richtig. Sie antwortet falsch.
Wir fragen nicht viel. Wir fragen wenig.
Sie lernen nicht schlecht. Sie lernen gut.

226

Beispiel:
a. Zeichnet Monika gut?
⇒ b. Nein, sie zeichnet nicht gut.
a. Und Andreas?
⇒ b. Er zeichnet auch nicht gut.
---
Übersetzt Monika schnell?
Und Thomas?
---
Schreiben Uta und Maria gut?
Und Andreas?
---
Rechnen die Studenten richtig?
Und die Studentinnen?
---
Fragt der Student viel?
Und die Studentin?
Lösung 226
Zeichnet Monika gut? - Nein, sie zeichnet nicht gut.
Und Andreas? - Er zeichnet auch nicht gut.
---
Übersetzt Monika schnell? - Nein, sie übersetzt nicht schnell.
Und Thomas? - Er übersetzt auch nicht schnell.
---
Schreiben Uta und Maria gut? - Nein, sie schreiben nicht gut.
Und Andreas? - Er schreibt auch nicht gut.
---
Rechnen die Studenten richtig? - Nein, sie rechnen nicht richtig.
Und die Studentinnen? - Sie rechnen auch nicht richtig.
---
Fragt der Student viel? - Nein,er fragt nicht viel.
Und die Studentin? - Sie fragt auch nicht viel.

227

Beispiel:
... ? Nein, er rechnet nicht schnell.
⇒ Rechnet er schnell?
---
... ? Nein, er zeichnet nicht gern.
... ? Nein, er lernt nicht gut.
... ? Nein, sie übersetzt nicht schnell.
... ? Nein, sie üben nicht viel.
... ? Nein, wir kommen nicht schnell.
Lösung 227
Rechnet er schnell? Nein, er rechnet nicht schnell.
---
Zeichnet er gern? Nein, er zeichnet nicht gern.
Lernt er gut ? Nein, er lernt nicht gut.
Übersetzt sie schnell ? Nein, sie übersetzt nicht schnell.
Üben sie viel ? Nein, sie üben nicht viel.
Kommt ihr schnell ? Nein, wir kommen nicht schnell.

228

Die Adverbialbestimmungen (temporal), (weiter)
die Frage mitwann
---
Andreas macht die Hausaufgaben. Er zeichnet heute. Er rechnet heute auch. Andreas übersetzt heute nicht. Er übersetzt die Übung morgen.
---
Wann zeichnet Andreas?
Er zeichnet heute.
---
Wann rechnet Andreas?
Er rechnet heute auch.
---
Wann übersetzt Andreas?
Er übersetzt heute nicht.
---
Wann übersetzt Monika?
Monika übersetzt heute auch nicht.
---
Die Adverbialbestimmungen und die Negation mit „nicht
nicht in Bremen
auch nicht dort
nicht schnell
auch nicht schnell
heute nicht
heute auch nicht

229

Die Position des Verbs im Satz
---
Frau Schulz: Wo ist mein Buch?
Herr Weber: Das Buch liegt hier.
Frau Schulz: Wo?
Herr Weber: Hier liegt es. Lesen Sie jetzt!
Frau Schulz: Jetzt lese ich die Übung 6.
Herr Weber: Andreas, jetzt zeichnen wir nicht, wir lesen.
---
Die Studenten sprechen jetzt.
Sie schreiben nicht.
Andreas und Thomas wiederholen das Beispiel.
Jetzt sprechen die Studenten.
Heute schreiben sie nicht.
Das Beispiel wiederholen Andreas und Thomas.

230 - 239[biguherîne]

230

Beispiel:
Wer kommt heute? (Herr Lehmann)
⇒ Herr Lehmann kommt heute.
---
Wer kommt heute? (Monika, Peter, Frau Lehmann)
Wer kommt morgen? (die Studentinnen, der Student, der Lehrer)
Wer kommt jetzt? (ich, wir, er)
Lösung 230
Wer kommt heute? Herr Lehmann kommt heute.
---
Wer kommt heute? Monika kommt heute. Peter kommt heute. Frau Lehmann kommt heute. ((Monika, Peter und Frau Lehmann kommen heute.)
Wer kommt morgen? Die Studentinnen kommen morgen. Der Student kommt morgen. Der Lehrer kommt morgen. (Die Studentinnen, der Student und der Lehrer kommen morgen.)
Wer kommt jetzt? Ich komme jetzt. Wir kommen jetzt. Er kommt jetzt.

231

Beispiel:
Wann kommt Andreas? (morgen)
⇒ Morgen kommt er.
---
Wann kommen Peter und Maria?
Wann kommt der Lehrer?
Wann kommen die Jungen?
Wann kommt das Mädchen?
Wann kommen Sie?
Wann kommst du?
Wann kommt ihr?
---
(morgen, heute, jetzt)
Lösung 231
Wann kommt Andreas? Morgen kommt er.
---
Wann kommen Peter und Maria? Morgen kommen sie.
Wann kommt der Lehrer? Morgen kommt er.
Wann kommen die Jungen? Morgen kommen sie.
Wann kommt das Mädchen? Morgen kommt es. (Morgen kommt sie.)
Wann kommen Sie? Morgen komme ich.
Wann kommst du? Morgen komme ich.
Wann kommt ihr? Morgen kommen wir.
---
Wann kommt Andreas? Jetzt kommt er.
Wann kommen Peter und Maria? Heute kommen sie.
Wann kommt der Lehrer? Heute kommt er.
Wann kommen die Jungen? Heute kommen sie.
Wann kommt das Mädchen? Heute kommt es. (Heute kommt sie.)
Wann kommen Sie? Heute komme ich.
Wann kommst du? Heute komme ich.
Wann kommt ihr? Heute kommen wir.
---
Wann kommen Peter und Maria? Jetzt kommen sie.
Wann kommt der Lehrer? Jetzt kommt er.
Wann kommen die Jungen? Jetzt kommen sie.
Wann kommt das Mädchen? Jetzt kommt es. (Morgen kommt sie.)
Wann kommen Sie? Jetzt komme ich.
Wann kommst du? Jetzt komme ich.
Wann kommt ihr? Jetzt kommen wir.

232

Beispiel:
Was macht Peter jetzt? (zeichen)
⇒ Jetzt zeichnet er.
---
Was macht Monika jetzt? (lernen)
Was machst du jetzt? (übersetzen)
Was macht ihr jetzt? (lesen)
Was machen Maria und Andreas morgen? (wiederholen)
Was macht Herr Wagner morgen? (üben)
Lösung 232
Was macht Peter jetzt? Jetzt zeichnet er.
---
Was macht Monika jetzt? Jetzt lernt sie.
Was machst du jetzt? Jetzt übersetze ich.
Was macht ihr jetzt? Jetzt lesen wir.
Was machen Maria und Andreas morgen? Morgen wiederholen sie.
Was macht Herr Wagner morgen? Morgen übt er.

233

Beispiel:
Monika rechnet heute. Und Maria?
⇒ Maria rechnet heute nicht.
---
Andreas übt heute. Und Thomas?
Maria wiederholt heute. Und die Studenten?
Ich schreibe jetzt. Und ihr?
Wir arbeiten jetzt. Und ihr? (der Arbeiter)
Die Kinder lesen jetzt. Und du?
Wir kommen morgen. Und die Studentinnen?
Der Lehrer schreibt morgen. Und Sie?
Lösung 233
Monika rechnet heute. Und Maria? - Maria rechnet heute nicht.
---
Andreas übt heute. Und Thomas? - Thomas übt heute nicht.
Maria wiederholt heute. Und die Studenten? - Die Studenten wiederholen heute nicht.
Ich schreibe jetzt. Und ihr? - Wir schreiben jetzt nicht.
Wir arbeiten jetzt. Und ihr? - Wir arbeiten jetzt nicht.
Die Kinder lesen jetzt. Und du? - Ich lese jetzt nicht.
Wir kommen morgen. Und die Studentinnen? - Sie kommen morgen nicht.
Der Lehrer schreibt morgen. Und Sie? - Ich schreibe morgen nicht. (Wir schreiben morgen nicht.)

234

Beispiel:
Kommt Andreas heute?
⇒ Nein, heute kommt er nicht.
---
Lernt Monika heute?
Übersetzen die Studenten heute?
Zeichnet das Kind heute?
Übt die Studentin heute?
Rechnen Thomas und Maria heute?
Lösung 234
Kommt Andreas heute? - Nein, heute kommt er nicht.
---
Lernt Monika heute? - Nein, heute lernt sie nicht.
Übersetzen die Studenten heute? - Nein, heute übersetzen sie nicht.
Zeichnet das Kind heute? - Nein, heute zeichnet es nicht.
Übt die Studentin heute? - Nein, heute übt sie nicht.
Rechnen Thomas und Maria heute? - Nein, heute rechnen sie nicht.

235

Beispiel:
Andreas kommt heute.
⇒ Peter kommt heute nicht.
---
Beispiel:
Andreas wartet dort.
⇒ Peter wartet nicht dort.
---
Andreas schreibt deutlich.
Andreas übersetzt jetzt.
Andreas zeichnet gut.
Andreas wohnt hier.
Andreas rechnet schnell.
Andreas kommt morgen.
Lösung 235
Andreas kommt heute. - Peter kommt heute nicht.
---
Andreas wartet dort. - Peter wartet nicht dort.
---
Andreas schreibt deutlich. - Andreas schreibt nicht deutlich.
Andreas übersetzt jetzt. - Andreas übersetzt jetzt nicht.
Andreas zeichnet gut. - Andreas zeichnet nicht gut.
Andreas wohnt hier. - Andreas wohnt nicht hier.
Andreas rechnet schnell. - Andreas rechnet nicht schnell.
Andreas kommt morgen. - Andreas kommt morgen nicht.

236

Beispiel:
a. Wann schreiben wir die Sätze? (jetzt)
⇒ b. Wir schreiben die Sätze jetzt.
a. Und die Wörter?
⇒ b. Die Wörter schreiben wir jetzt nicht.
---
Wann wiederholen wir die Wörter? (heute)
Und die Texte?
---
Wie übersetzt Andreas die Beispiele? (richtig)
Und die Briefe?
---
Wie zeichnen die Kinder? (gut)
Und Monika?
---
Wo wohnt Frau Weber? (hier)
Und Andreas Lehmann?
---
Wann kaufen wir die Blöcke? (morgen)
Und die Lehrbücher?
---
Wann korrigieren Sie die Beispiele? (heute)
Und die Übungen?
Lösung 236
Wann schreiben wir die Sätze? - Wir schreiben die Sätze jetzt.
Und die Wörter? - Die Wörter schreiben wir jetzt nicht.
---
Wann wiederholen wir die Wörter? - Wir wiederholen die Wörter heute.
Und die Texte? - Die Texte wiederholen wir heute nicht.
---
Wie übersetzt Andreas die Beispiele? - Er übersetzt die Beispiele richtig.
Und die Briefe? - Die Briefe übersetzt er nicht richtig.
---
Wie zeichnen die Kinder? - Die Kinder zeichnen gut.
Und Monika? - Monika zeichnet nicht gut.
---
Wo wohnt Frau Weber? - Frau Weber wohnt hier.
Und Andreas Lehmann? - Andreas Lehmann wohnt nicht hier.
---
Wann kaufen wir die Blöcke? - Wir kaufen die Blöcke morgen.
Und die Lehrbücher? - Die Lehrbücher kaufen wir morgen nicht.
---
Wann korrigieren Sie die Beispiele? - Ich korrigiere die Beispiele heute.
Und die Übungen? - Die Übungen korrigiere ich heute nicht.

237

Das Demonstrativpronomen „dieser“, „dieses“ „diese“ im Nominativ,
die Fragen „welcher“, „welches“, „welche“
---
Lehrer: Diese Übung ist falsch.
Student: Welche Übung bitte?
Lehrer: Die Übung 3.
Student: Ist dieses Beispiel auch falsch?
Lehrer: Nein, das Beispiel ist richtig.
---
Diese Sätze sind auch richtig.
Dieser Satz hier ist falsch.
---
Welcher Student antwortet?
Dieser Student ...
Der Student aus Afrika ...
Herr Bongo ...
Lösung 237
Welcher Student antwortet?
Dieser Student antwortet.
Der Student aus Afrika antwortet
Herr Bongo antwortet

238

der Mann
die Männer
die Frau
die Frauen
das Kind
die Kinder
---
maskulin
er (der Mann)
der Mann
dieser Mann
welcher Mann
ein Mann
mein Mann
Ihr Mann
Lehrer
---
neutrum
es (das Kind)
das Kind
dieses Kind
welches Kind
ein Kind
mein Kind
Ihr Kind
Kind
---
feminin
sie (die Frau)
die Frau
diese Frau
welche Frau
eine Frau
meine Frau
Ihre Frau
Tasche
---
Plural
sie (die Männer, die Autos)
die Männer, die Frauen
diese Männer, diese Frauen
welche Männer, welche Frauen
meine Männer, meine Frauen
Ihre Männer, Ihre Frauen
Lehrer
Kinder
Taschen
maskulin neutrum feminin Plural
er es sie sie
der das die die
dieser dieses diese diese
welcher welches welche welche
ein ein eine -
mein mein meine meine
ihr ihr ihre ihre
Mann Kind Frau Männer, Frauen, Kinder
Saft Auto Tasche Flaschen

239

Beispiel:
Welcher Student ist aus Afrika?
⇒ Dieser Student ist aus Afrika.
---
Welche Studentin ist aus Amerika?
Welche Studenten studieren Physik?
Welche Studentin studiert Chemie?
Welcher Student kommt aus Berlin?
Welches Kind wohnt in Dresden?
Welches Bild ist schön?
Lösung 239
Welcher Student ist aus Afrika? - Dieser Student ist aus Afrika.
---
Welche Studentin ist aus Amerika? - Diese Studentin ist aus Amerika.
Welche Studenten studieren Physik? - Diese Studenten studieren Physik.
Welche Studentin studiert Chemie? - Diese Studentin studiert Chemie.
Welcher Student kommt aus Berlin? - Dieser Student kommt aus Berlin.
Welches Kind wohnt in Dresden? - Dieses Kind wohnt in Dresden.
Welches Bild ist schön? - Dieses Bild ist schön.

240 - 249[biguherîne]

240

„welcher - dieser, welches - dieses, welche - diese“!
---
... Kind kommt nicht?
... Kind kommt nicht.
---
... Frau arbeitet nicht?
... Frau arbeitet nicht.
---
... Junge lernt gut?
... Junge lernt gut.
---
... Kinder rechnen langsam?
... Kinder rechnen langsam.
---
... Studenten wiederholen viel?
... Studenten wiederholen viel.
---
... Mann zeichnet nicht gut?
... Mann zeichnet nicht gut.
Lösung 240
Welches Kind kommt nicht?
Dieses Kind kommt nicht.
Welche Frau arbeitet nicht?
Diese Frau arbeitet nicht.
Welcher Junge lernt gut?
Dieser Junge lernt gut.
Welche Kinder rechnen langsam?
Diese Kinder rechnen langsam.
Welche Studenten wiederholen viel?
Diese Studenten wiederholen viel.
Welcher Mann zeichnet nicht gut?
Dieser Mann zeichnet nicht gut.

241

der Unterricht
beginnen
---
Andreas Lehmann lernt Englisch.
Andreas Lehmann studiert in Heidelberg.
Er lernt auch Englisch. Der Englischunterricht beginnt heute. Der Lehrer grüßt.
Die Studenten nehmen Platz.
---
Lehrer: Guten Tag!
Studenten: Guten Tag!
Lehrer: Ich heiße Wagner? Wie heißen Sie?
Student: Lehmann.
Lehrer: Und Sie bitte?
Studentin: Ich heiße Stein.
Lehrer: Danke. Was studieren Sie Herr Lehmann?
Student: Ich studiere Physik.
Lehrer: Studieren Sie auch Physik Frau Stein?
Studentin: Nein, nein! Ich studiere Chemie.
Lehrer: Gut! Nehmen Sie das Lehrbuch!
---
Wir beginnen jetzt.
---
Die Studenten üben. Sie sprechen laut und deutlich. Sie lesen und schreiben auch. Herr Lehmann schreibt ein Wort falsch. Frau Stein korrigiert das Wort. Die Studenten arbeiten viel.

242

Fragen zum Text:
Wer studiert Physik?
Wie heißt der Lehrer?
Studiert Frau Stein auch Physik?
Was machen die Studenten?
Lösung 242
Wer studiert Physik? - Herr Lehmann studiert Physik.
Wie heißt der Lehrer? - Der Lehrer heißt Wagner. (Der Lehrer heißt Herr Wagner.)
Studiert Frau Stein auch Physik? - Nein, sie studiert Chemie.
Was machen die Studenten? - Die Studenten üben. Sie sprechen, lesen und schreiben.

243

Übungen zum Wortschatz und zum Text
---
beginnen
---
Beispiel:
Wann beginnt der Unterricht? (morgen)
⇒ Morgen beginnt der Unterricht.
---
Wann beginnt der Englischunterricht? (morgen)
Wann beginnt der Deutschunterricht? (heute)
Wann beginnt der Russischunterricht? (morgen)
Wann beginnt der Polnischunterricht? (heute)
Wann beginnt die Pause? (jetzt)
Lösung 243
Wann beginnt der Unterricht? - Morgen beginnt der Unterricht.
---
Wann beginnt der Englischunterricht? - Morgen beginnt der Englischunterricht.
Wann beginnt der Deutschunterricht? - Heute beginnt der Deutschunterricht.
Wann beginnt der Russischunterrischt? - Morgen beginnt der Russischunterrischt.
Wann beginnt der Polnischunterricht? - Heute beginnt der Polnischunterricht.
Wann beginnt die Pause? - Jetzt beginnt die Pause.

244

laut - leise
deutlich - undeutlich
---
Beispiel:
Sie sprechen leise. Was sagt der Lehrer?
⇒ Sprechen Sie laut!
---
Sie lesen leise. Was sagt der Lehrer?
Sie sprechen undeutlich. Was sagt der Lehrer?
Sie schreiben undeutlich. Was sagt der Lehrer?
Sie antworten leise und undeutlich. Was sagt der Lehrer?
Lösung 244
Sie sprechen leise. Was sagt der Lehrer? - Sprechen Sie laut!
---
Sie lesen leise. Was sagt der Lehrer? - Lesen Sie laut!
Sie sprechen undeutlich. Was sagt der Lehrer? - Sprechen sie deutlich!
Sie schreiben undeutlich. Was sagt der Lehrer? - Schreiben Sie deutlich!
Sie antworten leise und undeutlich. Was sagt der Lehrer? - Antworten Sie laut und deutlich!

245

heute - morgen
---
Beispiel:
(in die Stadt gehen / CD’s hören)
⇒ a. Was machen Sie heute?
⇒ b. Heute gehe ich in die Stadt.
⇒ a. Und morgen?
⇒ b. Morgen höre ich CD’s.
(die Sätze schreiben / die Texte wiederholen)
(die Wörter üben / die Aufgaben rechnen)
(Lektion 6 wiederholen / zeichnen)
(ins Kaufhaus gehen / lernen und wiederholen)
Lösung 245
Was machen Sie heute?
Heute gehe ich in die Stadt.
Und morgen?
Morgen höre ich CD’s.
---
Was machen Sie heute?
Heute schreibe ich die Sätze.
Und morgen?
Morgen wiederhole ich die Texte.
---
Was machen Sie heute?
Heute übe ich die Wörter.
Und morgen?
Morgen rechne ich die Aufgaben.
---
Was machen Sie heute?
Heute wiederhole ich Lektion 6.
Und morgen?
Morgen zeichne ich.
---
Was machen Sie heute?
Heute gehe ich ins Kaufhaus.
Und morgen?
Morgen lerne und wiederhole ich.

246

jetzt
---
Beispiel:
Was machen Sie jetzt? (lesen)
⇒ Ich lese.
---
Was macht Karin jetzt? (zeichnen)
Was macht Thomas jetzt? (rechnen)
Was macht Frau Stein jetzt? (üben)
Was macht Herr Wagner jetzt? (korrigieren)
Was machen Herr Lehmann und Frau Stein jetzt. (lernen)
Lösung 246
Was machen Sie jetzt? - Ich lese.
---
Was macht Karin jetzt? - Sie zeichnet.
Was macht Thomas jetzt? Er rechnet.
Was macht Frau Stein jetzt? - Sie übt.
Was macht Herr Wagner jetzt? - Er korrigiert.
Was machen Herrr Lehmann und Frau Stein jetzt. - Sie lernen.

247

Wir wohnen in Berlin. Meine Mutter und mein Vater sind Lehrer. Ich arbeite auch. Mein Bruder ist Student. Er studiert in Halle Mathematik. Meine Schwester studiert auch. Sie studiert in Köln Germanistik.

248

Ich studiere Physik. [↘ Tönhöhe fallend]
Studiert Herr Lehmann auch Physik? [↗ Tönhöhe steigend]
Ich studiere Chemie. [↘ Tönhöhe fallend]
Studiert Frau Weber auch Chemie? [↗ Tönhöhe steigend]
Was studieren Sie? [↘ Tönhöhe fallend !!!]

249

[e:] - lesen, nehmen, gehen, stehen, verstehen, Kaffee, Tee, woher, der, Lehrer
[i:] - liegen, sieben, studieren, korrigieren, wie, Sie, Brief
---
lesen - liegen
verstehen - studieren
woher - hier
der - vier
wer - wir
er - ihr

250 - 259[biguherîne]

250

Wer?
Was?
Wann?
Wo?
Wohin?
Woher?
Wie viel?
Wie?
Warum?
Wie lange?

251

Wer ist dieser Mann?
Was ist das für eine Wurst? (was für ein ... ?; was für eine Kälte! )
Wann kommst du?
Wo bist du?
Wohin fährt Monika?
Woher kommt Peter?
Wie viel kostet das?
Wie nennt man das? ( = Wie heißt das?; nennen)
Warum bist du grün?
Wie lange habe ich Zeit?

252

der Schlüssel
Wer hat meinen Schlüssel?
Wer ist das?
Wer ist diese Frau?
Wer ist dieser Mann?
Wer hilft mir?

253

Was ist das?
Was bekomme ich für 10 Euro?
Was machst du?
Was macht ihr morgen?
Was willst du?
Was willst du essen?
Was willst du von mir?
---
wollen (streng, ein Ziel, eine Forderung, ein Kommando)
möchten (höflicher, ein Wunsch, eine Bitte, ich hätte gerne)
---
Wollen Sie einen Kaffee? = Möchten Sie einen Kaffee?

254

der Zug
Wann fährt der Zug nach Berlin?
Wann fährt der Zug ab? ( = Wann fährt der Zug los?)
Wann fährt der Zug nach Berlin ab?
Wann kommst du?
Wann bekomme ich den Schlüssel?

255

der Bahnhof
das Bett
Wo ist der Bahnhof?
Wo ist der Schlüssel?
Wo ist mein Bett?
Wo ist Peter?
Wo ist das Buch?
Wo ist das Geld?
Wo ist mein Mann?
Wo ist die Polizei?
Wo ist das Krankenhaus?
Wo finde ich einen Arzt?
---
Woher kommst du? (Woher bist du?)
Woher weißt du das?
Woher hast du das?
Woher holst du das?
---
Wohin gehst du?
Wohin fährst du?
Wohin willst du? ( = Wohin willst du fahren?; Wohin willst du gehen?)
Wohin bringst du das? ( ↔ Woher holst du das?)
Wohin bringst du mich?

256

das Bier
der Affe
Wie viel Geld hast du?
Wie viel Zeit hast du?
Wie viel Bier haben wir? (Wie viel Bier haben wir noch?)
Wie viel Bier brauchst du?
Wie viel Kinder hast du?
Wie viel Frauen hast du?
Wie viel Affen siehst du?
Wie viel Kilometer sind es bis Berlin?
Wie viel Zeit gibst du mir?

257

Rührei
Spiegelei
Wie spät ist es? (spät)
Wie alt bist du? (alt; - Alt genug.)
Wie schnell fährst du?
Wie schnell kannst du fahren? (Wie schnell kann das Auto fahren?)
Wie lange schläfst du morgen?
Wie fahre ich nach Berlin?
Wie trinkst du das Bier? (Aus der Flasche oder aus dem Glas?)
Wie möchtest du die Eier? (Rührei oder Spiegelei?) (der Spiegel)
Wie kalt ist es draußen? (draußendrinnen)
Wie warm ist es in der Sonne?
Wie kann ich ganz schnell Deutsch lernen? (Viel lernen, viel üben, viel sprechen, viel schreiben.)

258

das Auto
das Handy
Warum ist die Banane krumm?
Warum ist das Auto nicht hier? (Darum.)
Warum liegst du noch im Bett?
Warum ist die Arbeit noch nicht fertig?
Warum habe ich noch nicht mein Geld?
Warum kommt der Bus nicht?
Warum kommt der Zug nicht?
Warum ist es hier so kalt?
Warum gibst du mir nicht dein Handy?
---
Wieso? = Warum?
Wieso?
Wieso nicht? ( = Warum nicht?)
Wieso das?
Er weiß auch nicht, wieso. ( = Er weiß auch nicht, warum.)
Wieso muss ich länger arbeiten? ( = Warum muss ich länger arbeiten?)
Wieso bekomme ich weniger Geld? (wenig) ( = Warum bekomme ich weniger Geld?)


259

Wie lange brauchst du?
Wie lange brauchst du noch?
Wie lange haben wir Zeit?
Wie lange haben wir noch Zeit?
Wie lange soll ich warten?
Wie lange soll ich noch warten?
Wie lange brauche ich um Deutsch zu lernen?
Wie lange noch?
Wie lange dauert das? (die Dauer)
Wie lange bleibst du in Berlin?
Wie lange bist du schon in Berlin?
Wie lange muss ich noch warten?
Wie lange soll ich noch warten?
Ich weiß nicht, wie lange es dauert.
Wie lange braucht man bis dorthin? (dorthin, dorther)
Wie lange ist das her?
Wie lange geht man bis zur Haltestelle?
Wie lange bist du schon hier?
---
sollen - (ein Befehl)
müssen - (eine Notwendigkeit)

Vokabular: Lektion 006[biguherîne]

wiederholen - en: to repeat
kommen - en: to come
fragen - en: to ask
antworten - en: to answer
machen - en: to make
lernen - en: to learn
sagen - en: to say
schreiben - en: to write
üben - en: to practise
heißen - en: to be called
lesen - en: to read
rechnen - en: to calculate
essen - en: to eat
spielen - en: to play
zählen - en: to count
studieren - en: to study (at a university)
arbeiten - en: wo work
wohnen - en: to live
liegen - en: to be (lying)
stehen - en: to be (standing)
öffnen - en: to open
rechnen - en: to calculate
zeichnen - en: to draw
arbeiten - en: to work
übersetzen - en: to tanslate
heute - en: today
arbeiten - en: to work
warten - en: to wait
rechnen - en: to calculate
zeichnen - en: to draw
die Zeichnung - en: drawing
öffnen - en: to open
bilden - en: to form
atmen - en: to breathe
heißen - en: to be called; to be named
grüßen - en: to great
warten - en: to wait
der Junge - en: boy
das Kind, Plural: die Kinder - en: child, children
die Frau - en: Ms.
rechnen - en: to calculate
essen - en: to eat
wiederholen - en: to repeat
mit - en: with
rechnen - en: to calculate
auch nicht - en: also not; not either
zählen - en: to count
warten - en: to wait
arbeiten - en: to work
übersetzen - en: to translate
warten - en: to wait
auch nicht - en: also not; not either
spielen - en: to play
kommen - en: to come
zeichnen - en: to draw
schnell - en: fast
richtig - en: correct
falsch - en: wrong
schnell - en: fast
sprechen - en: to speak
gut - en: good
sprechen - en: to speak
gut - en: good
richtig - en: correct
viel - en: a lot; many; much
wenig - en: littel; few; a little bit
üben - en: to practise
ergänzen - en: complete
das Antonym - en: antonym
falsch - en: wrong
schlecht - en: bad; poor
wenig - en: little; few; a little bit
langsam - en: slow; slowly
gut - en: good
falsch - en: wrong; wrongly
gern - en: with pleasure
weiter - en: further; onward; go on; to continue
mit - en: with
wann? - en: when?
machen - en: to make
heute - en: today
morgen - en: tomorow
auch nicht - en: also not; not either
schnell - en: fast
liegen - en: to be (lying)
jetzt - en: now
sprechen - en: to speak
arbeiten - en: to work
der Arbeiter - en: worker
warten - en: to wait
deutlich - en: clearly
richtig - en: correctly; correct
kaufen - en: to buy
das Lehrbuch - en: textbook
korrigieren - en: to correct
das Auto - en: car
das Bild - en: image; picture
schön - en: beautiful; nice
arbeiten - en: to work
gut - en: good
langsam - en: slowly; slow
viel - en: lot; a lot; many; much
der Unterricht - en: lesson; class
beginnen - en: to begin; to start
beginnen - en: to begin; to start
grüßen - en: to greet
Platz nehmen - en: to take a seat
üben - en: to practise
sprechen - en: to speak
laut - en: loud; loudly; noisey
deutlich - en: clear; clearly
viel - en: a lot; many; much
machen - en: to make
beginnen - en: to begin; to start
die Pause - en: pause
lesen - en: to read
sagen - en: to say
gehen - en: to go (on foot)
hören - en: to listen; to hear
gehen - en: to go
wer? - en: who?
was? - en: what?
wann? - en: when?
wo? - en: where?
wohin? - en: where to?
woher? - en: where from?
wie viel? - en: how many? how much?
wie? - en: how?
warum? - en: why?
wie lange? - en: how long?
was für ein ... ? - en: what kind of ...?
was für eine Kälte! - en: What a cold!
nennen - en: to call something/somebody; to name something/somebody
der Schlüssel - en: key; Plural: die Schlüssel
helfen - en: to help
bekommen - en: to get; to receive
machen - en: to make
morgen - en: tomottow
wollen - en: to want
essen - en: to eat
von mir - en: from me
der Zug - en: train
abfahren - en: to depart; to leave
der Zug - en: train
abfahren - en: to depart; to leave
bekommen - en: to get; to receive
der Bahnhof - en: train station
das Bett - en: bed
der Bahnhof - en: train station
das Bett - en: bed
die Polizei - en: police
das Krankenhaus - en: hospital
finden - en: to find
der Arzt - en: doctor
wissen - en: to know
haben - en: to have
holen - en: to get; to fetch; to go for
bringen - en: to bring
das Bier - en: beer
der Affe - en: monkey; ape; (fool; idiot)
die Zeit - en: time
das Bier - en: beer
noch - en: is left; is still left; still
der Affe - en: monkey; ape; (fool; idiot)
sehen - en: to see
geben - en: to give
Rührei - en: scrambled eggs
Spiegelei - en: fried egg
Wie spät ist es? - en: What time is it?
spät- en: late
Wie alt bist du? - en: How old are you?
alt - en: old
alt genug - en: old enough
schnell - en: fast
können - en: can
fahren - en: go (in means of transport with wheels)
wie lange? - en: how long?
schlafen - en: to sleep
möchten - en: to want
das Ei - en: egg
Rührei - en: scrambled eggs
Spiegelei - en: fried egg
der Spiegel - en: mirror
kalt - en: cold
draußen - en: outside
draußen - en: outside
drinnen - en: inside
warm - en: warm
die Sonne - en: sun
können - en: can; to be able to do something
ganz - en: very
das Auto - en: car
das Handy - en: cellular phone; mobile phone
krumm - en: bent; crooked
das Auto - en: car
darum - en: that's why
noch - en: still
die Arbeit - en: work
fertig - en: finished; ready
der Bus - en: bus
der Zug - en: train
so kalt - en: so cold
geben - en: to give
mir - en: me; to me
dein - en: your
das Handy - en: cellular phone; mobile phone
Wieso? - en: Why?
Wieso nicht? - en: Why not?
Wieso das? - en: Why this?
Er weiß auch nicht, wieso. - en: He also does not know why.
länger - en: longer; more time
weniger - en: less
wenig - en: little
brauchen - en: to need
noch - en: still
die Zeit - en: time
sollen - en: shall; have to; must
brauchen - en: to need
dauern - en: to last
die Dauer - en: duration
schon - en: allready
müssen - en: have to; must
warten - en: to wait
sollen - en: shall; have to; must
warten - en: to wait
wissen - en: to know
Wie lange braucht man bis dorthin? - en: How long does it take to get there?
dorthin - en: (to) there
dorther - en: from there
Wie lange ist das her? - en: How long ago was that?
Wie lange geht man bis zur Haltestelle? - en: How long does it take to go to the (bus) stop? How long do you go to the stop?
Wie lange bist du schon hier? - en: How long have you been here?
sollen - en: have to; must
der Befehl - en: order; command
müssen - en: have to; must
die Notwendigkeit - en: necessity

Vokabular: Lektion 006 - alphabetisch geordnet[biguherîne]

  1. abfahren - en: to depart; to leave
  2. Affe, der - en: monkey; ape; (fool; idiot)
  3. alt - en: old
  4. alt genug - en: old enough
  5. Antonym, das - en: antonym
  6. antworten - en: to answer
  7. Arbeit, die - en: work
  8. arbeiten - en: to work
  9. Arbeiter, der - en: worker
  10. Arzt, der - en: doctor
  11. atmen - en: to breathe
  12. auch nicht - en: also not; not either
  13. Auto, das - en: car
  14. Bahnhof, der - en: train station
  15. Befehl, der - en: order; command
  16. beginnen - en: to begin; to start
  17. bekommen - en: to get; to receive
  18. Bett, das - en: bed
  19. Bier, das - en: beer
  20. Bild, das - en: image; picture
  21. bilden - en: to form
  22. brauchen - en: to need
  23. bringen - en: to bring
  24. Bus, der - en: bus
  25. darum - en: that's why
  26. Dauer, die - en: duration
  27. dauern - en: to last
  28. dein - en: your
  29. deutlich - en: clear; clearly
  30. dorther - en: from there
  31. dorthin - en: (to) there
  32. draußen - en: outside
  33. drinnen - en: inside
  34. Ei, das - en: egg
  35. Er weiß auch nicht, wieso. - en: He also doesn't know why.
  36. ergänzen - en: complete
  37. essen - en: to eat
  38. fahren - en: go (in means of transport with wheels)
  39. falsch - en: wrong; wrongly
  40. fertig - en: finished; ready
  41. finden - en: to find
  42. fragen - en: to ask
  43. Frau, die - en: Ms.
  44. ganz - en: very
  45. geben - en: to give
  46. gehen - en: to go (on foot), to walk
  47. gern - en: with pleasure
  48. grüßen - en: to great
  49. gut - en: good
  50. haben - en: to have
  51. Handy, das - en: cellular phone; mobile phone
  52. heißen - en: to be called; to be named
  53. helfen - en: to help
  54. heute - en: today
  55. holen - en: to get; to fetch; to go for
  56. hören - en: to listen; to hear
  57. jetzt - en: now
  58. Junge, der - en: boy
  59. kalt - en: cold
  60. kaufen - en: to buy
  61. Kind, das , Plural: die Kinder - en: child, children
  62. kommen - en: to come
  63. können - en: can
  64. können - en: can; to be able to do something
  65. korrigieren - en: to correct
  66. Krankenhaus, das - en: hospital
  67. krumm - en: bent; crooked
  68. länger - en: longer; more time
  69. langsam - en: slow; slowly
  70. laut - en: loud; loudly; noisey
  71. Lehrbuch, das - en: textbook
  72. lernen - en: to learn
  73. lesen - en: to read
  74. liegen - en: to be (lying)
  75. machen - en: to make
  76. mir - en: me; to me
  77. mit - en: with
  78. möchten - en: to want
  79. morgen - en: tomorow
  80. müssen - en: have to; must
  81. nennen - en: to call something/somebody; to name something/somebody
  82. noch - en: is left; is still left; still
  83. Notwendigkeit, die - en: necessity
  84. öffnen - en: to open
  85. Pause, die - en: pause
  86. Platz nehmen - en: to take a seat
  87. Polizei, die - en: police
  88. rechnen - en: to calculate
  89. richtig - en: correct
  90. Rührei - en: scrambled eggs
  91. sagen - en: to say
  92. schlafen - en: to sleep
  93. schlecht - en: bad; poor
  94. Schlüssel, der - en: key; Plural: die Schlüssel
  95. schnell - en: fast
  96. schon - en: allready
  97. schön - en: beautiful; nice
  98. schreiben - en: to write
  99. sehen - en: to see
  100. so kalt - en: so cold
  101. sollen - en: shall; have to; must
  102. Sonne, die - en: sun
  103. spät- en: late
  104. Spiegel, der - en: mirror
  105. Spiegelei - en: fried egg
  106. spielen - en: to play
  107. sprechen - en: to speak
  108. stehen - en: to be (standing)
  109. studieren - en: to study (at a university)
  110. üben - en: to practise
  111. übersetzen - en: to tanslate
  112. Unterricht, der - en: lesson; class
  113. viel - en: a lot; many; much
  114. von mir - en: from me
  115. wann? - en: when?
  116. warm - en: warm
  117. warten - en: to wait
  118. warum? - en: why?
  119. was für ein ... ? - en: what kind of ...?
  120. was für eine Kälte! - en: What a cold!
  121. was? - en: what?
  122. weiter - en: further; onward; go on; to continue
  123. wenig - en: littel; few; a little bit
  124. weniger - en: less
  125. wer? - en: who?
  126. Wie alt bist du? - en: How old are you?
  127. wie lange? - en: how long?
  128. Wie spät ist es? - en: What time is it?
  129. wie viel? - en: how many? how much?
  130. wie? - en: how?
  131. wiederholen - en: to repeat
  132. Wieso das? - en: Why this?
  133. Wieso nicht? - en: Why not?
  134. Wieso? - en: Why?
  135. wissen - en: to know
  136. wo? - en: where?
  137. woher? - en: where from?
  138. wohin? - en: where to?
  139. wohnen - en: to live
  140. wollen - en: to want
  141. zählen - en: to count
  142. zeichnen - en: to draw
  143. Zeichnung, die - en: drawing
  144. Zeit, die - en: time
  145. Zug, der - en: train


Inhaltsverzeichnis - Naverok
Lektion 005 ← Lektion 006 → Lektion 007